Nachrichten

Preise für "Klimafitness" und "Ganzheitlichkeit"

vl. Friedrich Hudribusch, Maria Forstner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Bgm. Herbert Janschka, Vizebgm. Norman Pigisch, Manuela Terzer und Gemeindebund-Präsident von NÖ Johannes Pressl. Foto: NLK Filzwieser

Wiener Neudorf holt sich zwei Preise beim NÖ Projektwettbewerb

Am 31. Jänner 2024 fand im Landhaus in St. Pölten die feierliche Prämierung des elften Projektwettbewerbs der „NÖ Dorf- & Stadterneuerung“ statt. Das Projekt „klimafitte Neugestaltung Ortszentrum“ der Marktgemeinde Wiener Neudorf holte in der Kategorie „Klimafitte Orte“ in der Sparte Gemeinde/Stadt den zweiten Platz. „Niederösterreich lebt von den Ideen und der Tatkraft der Bürgerinnen und Bürger, die sich vor Ort einbringen und anpacken. Es sind ihre Initiativen, die Neues schaffen und damit nicht nur das eigene Dorf und die eigene Stadt erneuern, sondern Niederösterreich in seiner Gesamtheit“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf bei der Auszeichnung.

Zwei Preise mit Mobilitätsschwerpunkt (Projektbeschreibung)

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Herzfelderhofs in Wiener Neudorf mit 114 Wohnungen nahe der Badner Bahn bekamen eine persönliche Mobilitätsberatung, eine Jahreskarte für den öffentlichen Verkehr, Elektro-Fahrräder, Rad-Abstellplätze und die Möglichkeit zum E-Carsharing. Von der ehemals zweispurigen Bundesstraße wurde eine Fahrspur für Bäume, insektenfreundliche Blütenstauden und Verweilplätze genutzt. Mit diesen Initiativen wird der individuell motorisierte Verkehr zurückgedrängt und die Aufenthaltsqualität im Zentrum erhöht.

Eine weitere Auszeichnung gab es in der Hauptkategorie „Ganzheitlichkeit“, wo man den zweiten Platz belegte. Wiener Neudorf hat ausgehend von einem Generalverkehrskonzept begonnen, den individuellen motorisierten Verkehr zurückzudrängen und ein durchgängiges Radwegenetz zu errichten. Der nächste Schritt ist die Umsetzung des Fußverkehrskonzeptes und damit die Vernetzung von Plätzen. Bauträger müssen Mobilitätskonzepte für ihre Wohnungsnutzerinnen und -nutzer vorlegen und Grünfassaden bzw. –dächer errichten. Im Zentrum wurden biodiverse Grünflächen, ein Inhalatorium und ein Park der Erinnerung gestaltet. Eine Fahrspur der Hauptstraße wurde in einen klimafitten Grünraum zurückgebaut. Mit diesen Maßnahmen, Entsiegelungen und dem Konzept der „essbaren Stadt“ hat sich die Aufenthaltsqualität im Zentrum wesentlich erhöht. Die Bevölkerung wird in die Entwicklungsprozesse immer wieder eingebunden und die Gemeindepolitik über unterschiedliche Medien sehr transparent gestaltet.
Mit einer konsequenten Energie- und Mobilitätsstrategie wird der Weg von der verkehrsgeplagten Industrie- zu einer lebenswerten Wirtschaftsgemeinde möglich.

Unsere Projekte

Klimafitte Neugestaltung des Ortszentrums

Die Gestaltung rund um den Herzfelderhof (breiter Boulevard  mit Aufenthaltsqualität) mit einem umfassenden Mobilitätsangebot inklusive  ÖV-Jahreskarte für die Bewohner der Wohnhausanlage sowie der Umwandlung eines Fahrstreifens in einen Grünstreifen zur Reduktion der CO₂-Belastung punktete in der Kategorie „klimafitte Neugestaltung Ortszentrum“. Die bis dato vorhandenen Asphaltflächen rund um das Gebäude wurden reduziert und großteils durch versickerungsoffenes Pflaster ersetzt. Gleichzeitig wurde das Gefälle so angelegt, dass Niederschlagswasser in die Grünflächen versickern kann. So werden Niederschläge zur Bewässerung genutzt.

Durch die Grünzonen wurde der Überhitzung der Flächen im Sommer entgegengewirkt. Erwähnenswert ist außerdem der positive Einfluss von Bäumen auf unser Kleinklima und uns Menschen. Sie produzieren Sauerstoff, sie befeuchten und kühlen, sie binden Staub, sie beschatten. Die messbare Verringerung der Umgebungstemperatur ist ein Gewinn für die Marktgemeinde Wiener Neudorf. Wir haben zur Verbesserung des Kleinklimas Bäume gepflanzt und Brunnen errichtet.
Hervorgehoben wurde von den Juroren der Bahnhofsplatz, er wurde als DAS Zukunftsprojekt in der Dorferneuerung vorgestellt.

Der Weg zur lebenswerten Wirtschaftsgemeinde mit ganzheitlichem Konzept

In der Kategorie „Ganzheitlichkeit“  waren ausschlaggebend: Maßnahmen für weniger motorisierten Verkehr, biodiverse Grünflächen, für das Inhalatorium und den Park der Erinnerung - für mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum. Obst auf öffentlichem Grund ernten dürfen, transparente und leicht zugängliche Informationen auf allen Medienkanälen, die Einbindung von Bildungseinrichtungen und Vereinen und die damit verbundene Berücksichtigung verschiedener Sichtweisen.

Wussten Sie…
…dass in Wiener Neudorf seit 2016 mehr als 400 Bäume angepflanzt wurden?

Zurück

Weitere Nachrichten

© 2024 Alle Rechte vorbehalten.

Download Gemeindezeitung

Wiener Neudorf INFORMIERT Februar 2024
Februar 2024
Wiener Neudorf INFORMIERT Jänner 2024
Jänner 2024
Wiener Neudorf INFORMIERT Dezember 2023
Dezember 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT November 2023
November 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT Oktober 2023
Oktober 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT September 2023
September 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT August 2023
August 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT Juli 2023
Juli 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT Juni 2023
Juni 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT Mai 2023
Mai 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT April 2023
April 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT April 2023
April 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT März 2023
März 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT Februar 2023
Februar 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT Jänner 2023
Jänner 2023
Wiener Neudorf INFORMIERT Dezember 2022
Dezember 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT November 2022
November 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Oktober 2022
Oktober 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT September 2022
September 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT August 2022
August 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Juli 2022
Juli 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Juni 2022
Juni 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Mai2022
Mai 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT April 2022
April 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Jahresrückblick
Jahresrückblick 2021
Wiener Neudorf INFORMIERT März 2022
März 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Sonderausgabe Februar 2022
Sonderausgabe Februar 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Ausgabe Februar 2022
Februar 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Ausgabe Jänner 2022
Jänner 2022
Wiener Neudorf INFORMIERT Ausgabe Dezember 2021
Dezember 2021
November 2021
Oktober 2021
September 2021
August 2021
Juli 2021
Juni 2021
Mai 2021
April 2021
März 2021
Februar 2021
Jänner 2021
Dezember 2020
November 2020
Oktober 2020
September 2020
August 2020
Juli 2020
Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Jänner 2020
Dezember 2019
November 2019
Oktober 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Jänner 2019
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Jänner 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Jänner 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016