Rund um den Hund

Jeder Hundehalter ist verpflichtet, den Kot seines Hundes unverzüglich zu beseitigen!

Öffentliche Wege, Spielplätze sowie Freizeitflächen in Parks und Grünanlagen dürfen nicht durch Hundekot beschmutzt werden. 

Hundekot ist nicht nur ekelerregend, sondern auch gesundheitsschädlich. Hundekot stellt ein potentielles Infektionsrisiko dar, wobei Kinder und abwehrgeschwächte Erwachsene besonders gefährdet sind.  Zahlreiche winzige Eier von Parasiten können beispielsweise durch Schuhsohlen bis in die Wohnung verbreitet werden. Es besteht daher immer die Gefahr eines indirekten Kontaktes mit Hundekot, beispielsweise über kontaminierten Spielsand. Durch das Schnüffeln am Kot können weitere Hunde infiziert werden. 

Die Marktgemeinde Wiener Neudorf unterstützt Sie mit 100 Hundesackerl-Spendern und 200 Abfallbehältern, die im Ortsgebiet aufgestellt sind.

Hundekot können Sie einfach, hygienisch und schnell entfernen: 

  1. Ziehen Sie einen Beutel wie einen Handschuh über.
  2. Ergreifen Sie die Hinterlassenschaft Ihres Hundes.
  3. Stülpen Sie den Beutel um.
  4. Verknoten Sie den Beutel.
  5. Entsorgen Sie den gefüllten und verknoteten Beutel im nächsten Mistkübel.
© 2018 Alle Rechte vorbehalten.

Download Gemeindezeitung

August 2018
Juli 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Jänner 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Jänner 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016