Einkaufsfahrten

Mobil und selbständig bleiben! Wir bringen Sie in Bewegung!

Da die Nahversorgung nicht mehr in allen Ortsteilen gegeben ist, unterstützt die Marktgemeinde Wiener Neudorf in Zusammenarbeit mit der Firma Mühlauer GesmbH, 2340 Mödling, Lerchengasse 14, Einkaufssammelfahrten:

SeniorenInnen, sowie Personen mit Rollator, Rollstuhl oder anderen Beeinträchtigungen, die ihren Hauptwohnsitz in Wiener Neudorf haben, sowie eventuell notwendige Begleitpersonen können zweimal pro Woche - Dienstag und Freitag - in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr, mit einem geeigneten Fahrzeug des Taxiunternehmens Mühlauer von ihrem Wohnsitz zu einem gewünschten Fahrziel – Einkaufsmärkte und Apotheken in Wr. Neudorf – geführt werden. Sollte die Auslastung von Personen mit Rollstuhl oder Rollator nicht gegeben sein, so können auch Wiener NeudorferInnen ohne Gehbehinderung, jedoch mit einem gültigen Pensionistenausweis, dieses Angebot nutzen.

Anmeldung für Dienstag bzw. Freitag
Jeweils am Vortag, in der Zeit von 8:00 – 18:00 Uhr
Direkt beim Verkehrsunternehmen Fa. Mühlauer GesmbH unter Tel.Nr: 02236/ 45555. Vom Fahrgast wird der begünstigte Tarif von € 3,00 für Hin- und Rückfahrt direkt beim Fahrer bezahlt.
Bei starker Nachfrage zählt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Die Marktgemeinde Wiener Neudorf freut sich, Ihnen mit diesen Einkaufsfahrten die Möglichkeit zu bieten, soziale Kontakte zu erhalten und länger ein selbstbestimmtes, selbstorientiertes Leben zu führen.

Essen auf Rädern

Die Marktgemeinde Wiener Neudorf bietet unter vielen Serviceleistungen für unsere SeniorInnen und Kranken „Essen auf Rädern“, ein Gourmet-Essen an.
Das Essen wird von unseren beiden Gemeindebediensteten Frau Gabriele Klebinger und Frau Constanze Schöniger-Müller, deren Dienststelle am Eumigweg 3, im Gebäude unserer Küche untergebracht ist, an Wochentagen von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 12:00 Uhr gewärmt geliefert.
Die Zustellung für das Wochenende erfolgt tiefgekühlt am Freitag und für die Feiertage am Vortag.
Tiefgekühltes Essen (Normalkost wie auch Diät) wird wöchentlich zugestellt. Eine Selbstzusammenstellung des Wochenspeiseplans laut Gourmet-Katalog - nach Lust und Laune - ist ebenfalls möglich.
Telefonische Auskünfte diesbezüglich erhalten Sie in der Abteilung Allgemeine Verwaltung (DW 120) oder direkt bei den Kolleginnen von Essen auf Rädern unter 0664 / 450 1670.

Tanzen ab der Lebensmitte

jeden Montag von 15:30 bis 17:00 Uhr im Festsaal des Volksheims (Friedhofstraße 4, 2351 Wiener Neudorf)

Sozialzentrum

SeniorInnen-Tageszentrum
Im Tageszentrum verbringen Menschen einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Tag unter Gleichgesinnten. Auf dem Programm stehen Spiele, Basteln, Bewegungsgruppen, Gedächtnistraining und Ausflüge.
Auf Wunsch erfolgt auch Unterstützung, Beratung und Hilfe: Beratung bei sozialen und rechtlichen Fragen (z.B. Pflegegeld), Unterstützung bei der Körperpflege (Duschen, Baden, u.ä.) und bei der Einnahme von Medikamenten, medizinische Leistungen (Messen von Blutdruck, Blutzucker, u.ä.), aktivierende und motivierende Maßnahmen.
Im Tageszentrum wird auch Frühstück, Mittagessen und Jause geboten.

Kurzzeitpflege
Die Kurzzeitpflege steht allen Menschen offen, die z.B. nach einem Krankenhaus­aufenthalt Pflege und Betreuung benötigen, weil die Rückkehr in die eigene Wohnung nicht sofort möglich ist. Ziel ist es, dass die PatientInnen wieder ein selbstständiges Leben in ihren eigenen vier Wänden führen können. Aber auch bei gesundheitlichen Krisen, die keinen Krankenhausaufenthalt erfordern oder nach einer frühzeitigen Entlassung ist die Kurzzeitpflege das Richtige - ebenso, wenn pflegende Angehörige einmal Urlaub machen wollen oder sonstig verhindert sind.
Der Aufenthalt ist grundsätzlich auf sechs Wochen im Jahr beschränkt. Unter bestimmten Bedingungen erhalten die Gäste eine Förderung des Landes Niederösterreich.

Kontakt
Tel: 02236/ 66 05 44
Fax: 02236/ 66 05 49
E-Mail: sozialzentrum-neudorf@noe-volkshilfe.at

Pensionistenweihnachtsfeier 2016

650 Gäste, so viele wie noch nie, durften wir dieses Mal bei den beiden Pensionistenweihnachtsfeiern begrüßen. Das Programm begeisterte das anwesende Publikum. Wer kennt sie denn nicht, die Geschichte und die Lieder rund um die Herren Frommermann, Biberti, Bootz, Leschnikoff, Collin und Cycowski – zusammen: Die Comedian Harmonists? Die Wiener Comedian Harmonists (allesamt Mitglieder des Wiener Staatsopernchores) haben sich die ursprünglichen Noten beschafft und geben originalgetreu die Lieder der großen Vorbilder aus den 30er Jahren wieder. So war die Begeisterung groß, als im Freizeitzentrum unter anderem wieder über „den kleinen grünen Kaktus“, „die schöne Isabella aus Kastilien“, „Wochenend und Sonnenschein“, und „die Marie von vis-à-vis“ gesungen wurde.

Umrahmt wurde das Programm von der Gruppe: „Samart Voices“ (bestehend aus den Jugendlichen: Philipp und Patricia Seidl, Sabrina Zettel und Sarah Leidl) unter der Leitung von Frau Silvia Trabesinger von der Musikschule. Den Abschluss machte unser Trompetenkünstler: Nicolas Schöniger mit dem Stück: „you raise me up“ mit Klavierbegleitung von Frau Lucas Alme Pilar

© 2017 Alle Rechte vorbehalten.

Download Gemeindezeitung

Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Jänner 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016