Wir sind Sieger des NÖ Mobilitätspreises 2016!

25 Okt 2016

Der VCÖ-Mobilitätspreis wird in Kooperation mit dem Land NÖ und den ÖBB durchgeführt und von der Industriellenvereinigung NÖ unterstützt und stand heuer unter dem Motto „Mobil in Stadt und Land“.

Unsere Einreichung „Wiener Neudorf-Card als Badner Bahn-Fahrschein“ wurde am 8.9.2016 in St. Pölten mit dem Mobilitätspreis ausgezeichnet.

Energiebericht 2015

24 Mär 2016

Der Energiebericht 2015 der Marktgemeinde Wiener Neudorf ist unter folgendem Link abrufbar:

Sinnespfad – GEHsund für Jung und Alt

23 Mär 2016

Die TeilnehmerInnen des Natur im Garten-Ausbildungslehrganges gestalteten einen Sinnespfad im Waldl in der Nähe der Eisenbrücke. Dieser besteht ausschließlich aus Naturmaterialien, die Begrenzung bildet unbehandeltes Holz.

Ein Sinnespfad lässt nicht nur die Kinder die Natur im wahrsten Sinne des Wortes hautnah erleben. Über unterschiedliche Materialien (Steine, Sand, Rindenmulch,…) zu gehen, trainiert Körper und Geist, schult die Konzentration, kräftigt den Bewegungsapparat und stärkt die Konstitution durch Abhärtung. Barfußgehen „erdet“ und hilft gegen GRANT.

Giftfreie Unkrautbekämpfung in Wiener Neudorf mit Hilfe unserer Bürgerinnen und Bürger!

22 Mär 2016

Die Bekämpfung von unerwünschten Pflanzen auf versiegelten Flächen, wie Gehwegen, Straßen und Plätzen ist ein wichtiger Teil der Pflegearbeiten in unserer Gemeinde. Ziele sind ein gepflegtes Ortsbild, die Sicherheit von Fußgängern und die Erhaltung der Straßen.

Um die Gesundheit und die Umwelt zu schonen, hat sich die Gemeinde Wiener Neudorf als Partnergemeinde von „Natur im Garten“ verpflichtet, auf chemische Unkrautvernichter (Pestizide) zu verzichten.

Wir räumen auf – Frühjahrsputz in Wiener Neudorf

21 Mär 2016

Einladung zum freiwilligen Müllsammeln
Samstag, 9. April 2016, 14 – 16 Uhr
Treffpunkt: vor dem Rathaus

 

Baumpflege Parkanlage Laxenburgerstraße/Parkstraße

20 Mär 2016

Ende Februar fanden in der Parkanlage Laxenburgerstraße/Parkstraße Baumpflegearbeiten statt. Ziel der Baumpflegearbeiten war die Erhaltung des alten Baumbestandes unter Wahrung der Verkehrssicherheit.

Die rund 25 Bäume wurden mittels Hubsteiger befahren und hinsichtlich Verkehrssicherheit nach ÖNORM L1122 überprüft. Nach Erfordernis wurden Maßnahmen zur Baumpflege im Sinne der Verkehrssicherung und Baumerhaltung durchgeführt.

Marktgemeinde Wr. Neudorf wird ökologisch gepflegt!

19 Mär 2016

LH-Stv.: „44 Gemeinden in NÖ pflegen ohne Torf, Pestizide und Kunstdünger – ein Plus von 15 Gemeinden!“

Im 2. Halbjahr des Jahres 2015 wurden 15 neue „Natur im Garten“ Gemeinden, darunter die Marktgemeinde Wr. Neudorf, ausgezeichnet. In Summe pflegen nun 44 niederösterreichische Gemeinden ihre öffentlichen Grünflächen und -räume ökologisch und setzen damit, gerade in Zeiten des Klimawandels, einen wichtigen und nachhaltigen Schritt für die Zukunft.

§ 5 Salzstreuverbot

18 Mär 2016

(1) Auf allen dem öffentlichen Verkehr dienenden Gehsteigen und Gehwegen, sowie in den gekennzeichneten Wohnstrassen dürfen zur Bekämpfung von Eis- und Schneeglätte keine Auftaumittel (Streusalz) verwendet werden, die Natriumchlorid oder andere Halogenide enthalten.

Zulässig ist der Einsatz von Auftaumittel, die Sulfat- oder Phosphatanteile enthalten bzw. Kaliumcarbonat, oder Streumittel wie Sand, Sägespäne, Holzasche und dgl.

Natur im Garten

17 Mär 2016

Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka hat Wiener Neudorf am 9.12.2015 im Rahmen eines Festaktes im Sitzungssaal des NÖ Landtages als „Natur im Garten Gemeinde“ ausgezeichnet. Damit gehören wir zu den ersten 38 von 573 Gemeinden in Niederösterreich, die dieses Prädikat für sich in Anspruch nehmen dürfen.

Bundesenergieeffizienzgesetz (EEffG 2014)

16 Mär 2016

Das Bundesenergieeffizienzgesetz (EEffG 2014) verpflichtet Energielieferanten zu Energieeffizienzmaßnahmen bei  sich selbst, ihren eigenen Endkunden oder anderen Endenergie-verbrauchern. Die Energieversorger haben die Maßnahmen zu dokumentieren und an die  Energieeffizienz-Monitoringstelle zu melden. Wird der Zielwert an Einsparung nicht erreicht, sind „Ausgleichsbeträge“ zu leisten.

 

Geschafft: 100 Prozent Erneuerbarer Strom aus Niederösterreich

15 Mär 2016

Beitrag aus dem Bezirk Mödling: 870 Photovoltaikanlagen, 2 Windräder, 2 Biomasse- und 2 Kleinwasserkraftwerke erzeugen sauberen Strom für 14.000 Haushalte.

Die Zukunft unserer Energieversorgung liegt in Erneuerbaren Energien: Wasser, Photo-
voltaik, Windkraft und Biomasse helfen uns, sauberen und nachhaltigen Strom zu produzieren und gleichzeitig das Klima zu schützen. Außerdem machen sie uns unabhängig von teuren Energieimporten.

Natur im Garten

14 Mär 2016

Die Aktion "Natur im Garten" des Landes Niederösterreich fördert ökologisch nachhaltige Pflege von öffentlichen Grünräumen.

Der Gemeinderat der Marktgemeinde Wiener Neudorf verpflichtet sich, in Zukunft folgende Kriterien bei der Pflege und Gestaltung der Grünräume zu berücksichtigen:

‚Wilde Ecken‘ als Winterquartiere für Igel

13 Mär 2016

Igel überbrücken die kalte Jahreszeit, indem sie Winterschlaf halten. In einem wetterfesten, gut wärmeisolierten Nest können Igel bis zu fünf Monaten die nahrungsarme kalte Jahreszeit verschlafen.

WWF Presseaussendung

12 Mär 2016

WWF: Niederösterreich erreicht nur oberes Mittelfeld bei Energiewende
BEX: Detailergebnisse und Empfehlungen des WWF

St. Pölten/Wien, 14. Oktober 2015 - Mit knapp 49 von 100 möglichen Punkten erreicht Niederösterreich im Vergleich zu den anderen Bundesländern einen guten dritten Platz im Energiewende-Index (BEX) des WWF. Das Land liegt aber abgeschlagen hinter Vorarlberg und Wien nur im oberen Mittelfeld, das aus fünf Bundesländern besteht. „Positiv bewerten wir die Bemühungen in der Energiepolitik, vor allem bei der Planung der Energieeffizienz und den Ausbau erneuerbarer Energien. Problematisch sehen wir aber die Verkehrssituation, die den Straßenbau zu sehr betont statt die öffentlichen Verkehrsmittel zu favorisieren“, analysiert WWF-Experte Karl Schellmann die Ergebnisse für das flächenmäßig größte Bundesland.

Demonstration auf der Triesterstraße am 20. September 2015

11 Mär 2016

Im Rahmen der Mobilitätswoche demonstrierten hunderte Menschen auf der B17 gegen die Belastung durch Lärm und Abgase von über 200.000 Fahrzeugen, die täglich durch Wiener Neudorf fahren.

Insektenhotels

10 Mär 2016

Insektenhotels sind vom Menschen aufgestellte Quartiere für Nützlinge. Sie sind keine Erfindung unserer Zeit. Die ersten wurden in England im 19. Jhd. gebaut. Sie locken viele unterschiedliche Nützlinge an, bieten ihnen eine artgerechte Behausung und dienen als Unterschlupf, Überwinterungsmöglichkeit und Nisthilfe zur Brutpflege.

VCÖ-Mobilitätspreis 2015

09 Mär 2016

"Mobilität im Wandel" -
Ein Projekt für Wiener Neudorf

Der Projektteilnahme zugrunde liegt die Idee zur Verbesserung der Lebensqualität durch Reduktion der Geschwindigkeit auf der Autobahn (Höhe Wiener Neudorf) von 130km/h auf 80 km/h, eine Erweiterung und Verbesserung der Radwege, sowie das Angebot von Gratisfahrten für Wiener NeudorferInnen bis Wien mit der Lokalbahn.

Klimabündnisgemeinde Wiener Neudorf

08 Mär 2016

Klimabündnis ist eine globale Partnerschaft zum Schutz des Weltklimas. Mit dem Beitritt im Jahr 2000 hat sich Wiener Neudorf zur Reduktion der Treibhausgasemissionen und dem Erhalt des tropischen Regenwaldes verpflichtet.

Ein Arbeitstag am Wirtschaftshof - Praxis des Umweltschutzes

07 Mär 2016

Am Freitag, dem 26. Juni durfte ich einige Mitarbeiter des Wirtschaftshofes bei ihrer Arbeit begleiten.
Dienstbeginn war pünktlich um 6:30 Uhr.

Sie planen gerade Ihr Haus oder möchten Ihr Haus modernisieren?

06 Mär 2016

Dann gilt: Bauen und Sanieren mit Qualität und bestem Standard.

Energiesparende Häuser sind ein Traum: Sie bieten höchsten Komfort und Behaglichkeit, bei geringen Heizkosten.

Aktion "Wir räumen auf"

05 Mär 2016

Ein voller Erfolg war die am 03. Mai stattgefundene Aktion der Gemeinde unter dem Motto „Wir räumen auf“. Trotz trüben Wetters bot eine Schar kleiner und großer Helfern tatkräftige Unterstützung bei der Säuberung des Orts. Belohnt wurde die „Mühsal“ mit einer kleinen Stärkung und einer Kinokarte für die fleißigen Kinder.

Energiespartipps & Umweltnews

04 Mär 2016

Stromsparen

In dieser Broschüre finden Sie die besten Kauf- und Spartipps der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich:

Licht - Energiesparen DeLuxe

04 Mär 2016

Der Austausch der Straßenbeleuchtung entlang der Bachpromenade (von Machaczek-Wehr bis Migazzihaus) und im Zuge der Renaturalisierung der Gubin-Wehr auf LED wirkt sich mit einer Einsparung von 74 W pro Leuchte und Stunde aus. Außerdem haben die LED-Leuchtmittel bei größerer Leuchtkraft weniger Verbrauch, d.h. nachhaltig, energiesparend und langlebig!!

Bei insgesamt 21 Leuchten (11 Stk. Bachpromenade und 10 Stk. ehemalige Gubin-Wehr) wird sich die Gesamtenergieeinsparung ca. 6.510 kWh pro Jahr zu Buche schlagen.

Juni 2015

03 Mär 2016

Grünalgen im Kahrteich

Derzeit treten im Kahrteich wieder vermehrt Fadenalgen auf. Fadenalgen sind ein natürlicher Bestandteil von allen Gewässerökosystemen. Das Wachstum dieser Algen hängt wie bei allen anderen Pflanzen auch von der Licht- und Nährstoffverfügbarkeit sowie von der Temperatur ab. Neben dem sehr milden Winter konnte heuer bereits im März eine deutliche Wasser-Temperaturerhöhung verzeichnet werden.

Internationaler Tag gegen den Lärm

02 Mär 2016

Der 29. April wird weltweit als Tag gegen den Lärm begangen. Lärm vermindert unsere Lebensqualität! Alle Menschen, für die Ruhe genießen und ruhig schlafen können wertvoll ist, sind aufgefordert, an diesem Tag laut auf die unterschätzte Gefahr „Lärm“ hinzuweisen.

Boden ist Leben!

01 Mär 2016

Das Jahr 2015 wurde von den Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr der Böden erklärt. Es steht unter dem Motto „Gesunde Böden für ein gesundes Leben“.

© 2017 Alle Rechte vorbehalten.

Download Gemeindezeitung

April 2017
März 2017
Februar 2017
Jänner 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016